Zillka Mobile

Hochdächer

SCA 456

Schlaf-Hochdach für den VW T4 LR.

Bietet genügend Platz für zwei Schlafplätze im Dach von ca. 205 x 115 cm, sowohl bei Aufstieg von vorne als auch bei Heckeinstieg.

Bei nach hinten gerichteter Bettenanlage (Fronteinstieg) besteht die Möglichkeit vorne über dem Fahrerhaus einen großen Stauschrank zu montieren. Bei dieser Ausführung werden die beiden vorderen Teile der Bettenanlage einfach auf die hintere starre Bettplatte geklappt. Somit kann das Bettzeug für oben jederzeit dort verbleiben. Der Dachausschnitt umfasst hier den kompletten Fahrgastraum bis an den B-Spriegel.

Bei Ausbauten, die einen Heckeinstieg nach oben vorgeben, wird von uns die Bettenanlage als Schiebebett montiert. Auch hier kann das Bettzeug auf der Bettenanlage bzw. über dem Fahrerhaus verbleiben.

Ebenso ist dieses Dach für Ausbauten mit einer Nasszelle im Heck hervorragend geeignet

Diese Hochdach-Variante ist die gängigste Ausführung, hier verläuft die Neigung der Frontscheibe einfach in die Dachschale weiter, so dass optisch ein sehr harmonisches Bild entsteht.

Fahrzeughöhe: 270 cm.

Preise mit Montage und Anfrage-Formular 

 
SCA456 3

Das SCA 456 für den VW T4 mit langen Radstand.

Das Dach bietet im "Obergeschoss" großzügig Platz für zwei zusätzliche Schlafmöglichkeiten.

HD Strauraum.vo.Fh 1

Im vorderen Bereich über dem Fahrerhaus kann je nach Dachausschnitt wahlweise ein Stauraum oder eine kleine Ablagefläche realisiert werden.

Bei der Ausführung als Stauraum bietet es sich an, diesen durch eine Stauraumabtrennung "sicher" zu gestalten, eine großzügige Öffnung ermöglicht den leichten Zugang.

An der Stauraumabtrennung kann dann auch sehr einfach eine Beleuchtung für die oberen Betten angebracht werden, aber auch eine "Innenbeleuchtung" für den Stauraum selbst ist machbar.

HD Stauraum.vo.Fh 2

Im geöffneten Zustand wird das zusätzliche Stauraumangebot erst richtig sichtbar.

Die Stauraum-Klappe wird durch stabile Klappen-Stützen obengehalten, so haben Sie beide Hände frei.

Bett.HD 3

Reicht der Dachausschnitt bis ins Fahrerhaus, bleibt vorne nur noch eine kleine Ablagefläche übrig, welche durch eine Fangleiste "gesichert" wird.

Durch diesen Dachausschnitt erleichtert sich der Durchgang nach hinten deutlich, zudem kann die Bettenanlage oben dieser Situation angepasst werden.

Eigentlich ist der Dachausschnitt bis ins Fahrerhaus bei diesem Radstand nicht erforderlich, da auf Grund der Fahrzeuglänge bereits beim Dachausschnitt ab dem B-Spriegel eine Bettenlänge von ca. 190 cm gegeben ist und zudem der wertvolle Stauraum über dem Fahrerhaus darstellbar ist.

PICT0729

Auf Wunsch wird die Hochdachschale isoliert und mit Innenverkleidung versehen, so entsteht ein wohnlicher und optisch ansprechender Charakter.

Sämtliche Blechflächen können ebenfalls verkleidet werden, dies reduziert Kondenswasserbildung erheblich und der Innenraum fühlt sich einfach wärmer und wohliger an.

Bett.HD 6

Die Übergänge werden auf Wunsch vollständig verkleidet, kein nacktes Blech ist mehr zu sehen.

Bett.HD 2 Die Bettenanlage im zurückgeklappten Zustand. So erhalten Sie einerseits Stehhöhe im Fahrzeug, andererseits kann hinter den geklappten Bettteilen das Bettzeug liegen bleiben und ist so auch während der Fahrt gesichert.
Bett.HD 4

Durch die Konstrukion der Bettenanlage haben Sie immer schnellen und leichten Zugriff auf die hinter den zurück geklappten Bettteilen verstauten Teile.