Zillka Mobile

VW T5/T6 Junior

Sie sind auf der Suche nach einem kompakten Freizeit-Mobil, welches Sie auch zum “richtigen” Campen, und zwar ohne Einschränkungen, verwenden können?

Dann wird unser Modell “JUNIOR” mit Sicherheit in die engere Wahl kommen.

JuniorT5 3Das Basisfahrzeug bietet, wie schon der T4, beste Voraussetzungen zum “Alltagsmobil”. Abmessungen wie ein Mittelklasse- PKW, Fahrkomfort auf hohem Niveau und das beste Platzangebot seiner Klasse.

Lieferbar mit:

  • Serienblechdach
  • Hubdach (für Stehhöhe im Küchenbereich)Aufstell-Schlafdach mit 2 zusätzlichen Schlafplätzen
  • Flach-Hochdach (mit zusätzlichen Stauraum im Dachbereich, als reines 2- Personenfahrzeug mit permanenter Stehhöhe von ca. 190 cm)
  • Schlaf-Hochdach mit 2 zusätzlichen Schlafplätzen und permanenter Stehöhe von ca. 210 cm

Sie erhalten den JUNIOR sowohl als Ausbau (bei angeliefertem Fahrzeug) wie auch als Komplettfahrzeug (Neu oder Gebraucht) nur in der STANDARD-AUSFÜHRUNG.

Der JUNIOR besticht durch seine einfache aber äußerst funktionsgerechte Handhabung. Im Küchenblock steht viel Stauraum für Küchenutensilien und Vorräte zur Verfügung.  Ausgestattet mit einem 60 ltr. Absorberkühlschrank steht auch mehreren Personen ausreichend Kühlraum zur Verfügung. Dessen Kühlleistung wird durch einen Doppel- Kühlventilator und 2 Lüftungsgittern deutlich verbessert. Das Bedienteil für den Kühlventilator ist leicht erreichbar in die Front des Kühlschranks integriert.

Über dem Küchenblock ist noch ein Ablagebord angebracht, um diverse Kleinigkeiten griffbereit unterbringen zu können. An diesem Ablagebord sind dann noch blickdichte Gardinen auf Laufschienen angebracht (nur bei Ausbau eines verglasten T5.

Beschreibung

PICT0357 1Eine großzügig dimensionierte Türe bietet leichten Zugang zum Stauraum im Küchenmodul. Hier bringen Sie bequem auch größere Kochutensilien und Vorräte unter.

Der Gasabsperrblock sitzt versteckt (für Kinder), aber trotzdem leicht zugänglich hinter der Türe der Küche. Zudem ist eine 230-V-Steckdose integriert.

Sämtliche Kabel werden getrennt nach 12- und 230-V in Kabelkanälen verlegt und sind somit gut geschützt.

An der Schiene über der Stauraumtüre wird bei Bedarf die Tischanlage eingehängt und arretiert.

JuniorT5 8In die Deckplatte des Küchenmoduls ist eine 2-flammige Spülen-Gaskocher-Kombination eingearbeitet, welche je durch zwei Glasplatten abgedeckt ist.

Bei Benutzung des Kochers stellen Sie die Glasabdeckung hoch und schwenken zusätzlich einen Spritzschutz aus, so dass auch die Rückenlehne des Fahrersitzes gut geschützt ist.

Der Wasserhahn ist in die Kombination eingelassen. Dies schützt das Mobiliar vor möglichen Wasserschäden.

JuniorT5 10Unsere Sitz-Liegebank ist eine Eigenentwicklung, mit integrierten höhen- und neigungsverstellbaren Kopfstützen. Somit ist gewährleistet, dass auch bei allen Personen, welche während der Fahrt auf der Sitzbank Platz nehmen, optimale Sicherheit geboten ist.

Der äußere Sitzplatz ist mit einem Dreipunktgurt versehen, der mittlere serienmäßig mit einem Beckengurt. Ein Dreipunktgurt steht optional zur Verfügung.

Die Sitzbank lässt sich mit einem Handgriff und ohne Kraftaufwand leicht und einfach zur Liegefläche umlegen, Sie müssen vorher nur die Kopfstützen entfernt haben und den Tisch, welcher während der Fahrt sicher hinter der Rückenlehne verstaut ist, nach vorne nehmen und vor dem Küchenblock einstellen.

Die Frontblende der Sitzbank kann auf den Boden geklappt werden, um längere Teile durchladen zu können. Unter der Bank stören keine Querstreben oder Gurte. Sie können den Platz in der Bank ganz nach Belieben nutzen.

Auf Wunsch (gegen Aufpreis) wird der Bezug der Sitzbank in “Zwei-Zonen-Optik” erstellt (siehe Fotos).

PICT0361 1Optimale Durchlademöglichkeit der Sitzbank und die Nutzbarkeit des Heckausbaus.

Der Tisch steht hinter der Rückenlehne und wird durch das Heckpolster geklemmt. So ist dieser absolut sicher untergebracht und bei Bedarf schnell und einfach über die Lehne nach vorne geholt.

Eine integrierte Beleuchtung sorgt auf Wunsch (gegen Aufpreis) auch bei Dunkelheit dafür, dass Sie im Kofferraum schnell fündig werden. Beim Öffnen der Heckklappe geht diese Beleuchtung automatisch an.

Auf der Fahrerseite ist unter dem Heckschrank ein Unterbauschrank integriert, welche in Verbindung mit dem Paket Gasanlage zum Gasflaschenkasten ausgerüstet werden kann. Wird das Paket Wasser mitbestellt, werden hinter diesem Kasten zwei Kanister mit je 19 ltr. Inhalt untergebracht werden, welche für Frischwasser, genutzt werden. Auch bei voll beladenem Kofferraum kommen Sie leicht und problemlos an diese beiden Kanister heran. Neben dem Gasflaschenkasten bleibt das Bordwerkzeug an seiner gewohnten Stelle, zusätzlicher Stauraum für Verlängerungskabel usw. steht zudem zur Verfügung.

PICT0362 1Der Gasflaschenkasten, wie auch die ganze Gasanlage, ist nach der aktuellen Vorschrift G 607/ EN 1949 und 12864 gefertigt und ausgeführt.

2x5 kg Gasflaschen werden hier sicher untergebracht und sind jederzeit erreichbar.

Um es Ihnen leichter zu machen, ist gegen Mehrpreis ein Gasfernschalter erhältlich, Sie können damit die Gasanlage über einen Schalter bequem von Innen her ein- und ausschalten und müssen das Fahrzeug nicht jedesmal verlassen.

Um den Komfort zu erhöhen kann auf Wunsch gegen Mehrpreis eine Duomatic und eine Fernanzeige für den Füllstand der Gasflaschen eingebaut werden.

Eine großzügig dimensionierte Öffnung leitet evtl. austretendes Gas gefahrlos ins Freie unter den Wagenboden. Der Gaskasten selbst ist vollkommen “dicht” gegenüber dem Innenraum ausgeführt.

PICT0365 1

Diese (AGM-Batterie 70Ah) sitzt zusammen mit dem Ladegerät und den Hauptsicherungen, jederzeit zugriffbereit, über dem Radkasten auf der Beifahrerseite.

Auf diese Weise wird die Fahrerseite entlastet und immerhin ca. 40 kg auf die Beifahrerseite verlagert um für eine gleichmäßigere Gewichtsverteilung zu sorgen.

PICT0371 1

In der Frontwand des Kleiderschrank wird das Bedienteil und Thermostat für die Heizung TRUMA e 2400 untergebracht, wenn diese mitbestellt wird.

Gegen Aufpreis erhältlich:

Anzeige für den Ladezustand von 1. und 2. Batterie, Gasfernschalter und Zeitschaltuhr.

PICT0366 1

Der Kleiderschrank ist großzügig dimensioniert, ausgestattet mit einer Kleiderstange ist hier reichlich Platz für Kleidung auf Kleiderbügeln.

Über dem Kleiderschrank ist eine weitere Ablage angebracht. Bei Fahrzeugen mit Schlafdach (Aufstell- oder Hochdach) wird der Kleiderschrank jedoch raumhoch ausgeführt, mit zusätzlichem Staufach.

PICT0364 1

Der Heckschrank bietet weiteren Stauraum für Kleidung.

Unterteilt mit einem Zwischenboden können hier Wäschestücke gut und praktisch gestapelt mitgenommen werden.

Auf der hinteren Seite des Heckschrank sind zwei Ablagefächer angeschlagen, welche z.B. für die Nachtruhe diverse Dinge griffbereit aufnehmen können.

PICT0367 1

Der Tisch im aufgebauten Zustand.

Durch die einseitige Abschrägung ist ein bequemer Einstieg auf die Sitzbank möglich. Um noch einfacher auf der Bank Platz nehmen zu können, lässt sich der Tisch auf der Schiene noch um einige Zentimeter verschieben. Der T-Klappfuß ist für den sicheren Stand mitverantwortlich.

PICT0372 1

Der Dachstaukasten

Ausführung und Form je nach Dachvariante, überrascht mit weiterem Stauraum für allerlei Dinge. Eine großzügig dimensionierte Klappe ermöglicht einfaches Beladen.

Beim Seriendach und Hubdach werden die Hartfaserplatten auf Wunsch mit wohnlichen Rips-Velours bezogen.

Auf der Beifahrerseite ist ab dem Dachstaukasten bis zur Schiebetüre eine Gardinenblende angebracht, welche einerseits die Gardinenschiene verdeckt, andererseits als Aufnahme für eine 2. Transistorleuchte dient.